Installation von Erweiterungen in Joomla

Installation von PlugIns/Modulen und Komponenten direkt aus der Joomla-Backend heraus.
Für die Installation können unterschiedliche Möglichkeiten genutzt werden.

1. Möglichkeit:

zip-Datei der Erweiterung Downloaden und dann unter „Erweiterungen > Installieren“ in Joomla hochladen und installieren.

2. Möglichkeit

Erweiterungen > Installieren > Aus Verzeichnis installieren. Dazu muss die zip-Datei zuvor entpackt werden.

Hier dann das Verzeichnis angeben.
Bei xampp „C:\xampp\htdocs\ordner_xy/tmp“
also in den Ordner htdocs in dem man Joomla installiert hat und dann dort in das tmp-Verzeichnis das entpackte Verzeichnis hinein kopieren. Kann man verwenden, wenn die automatische Installation nach Möglichkeit 1 nicht gelingt, weil entweder das Paket zu groß ist, oder es andere Probleme gibt. Allerdings sollte man diese Möglichkeit auf keinen Fall online versuchen, sondern erst einmal auf einer lokalen Testumgebung auf Herz und Nieren prüfen. Schlampig programmierte Erweiterungen können unter Umständen dafür sorgen, dass man das CMS einfach nicht mehr verwenden kann oder es zusätzliche Sicherheitslücken schafft. Allerdings gilt dieser Grundsatz „erst prüfen und erst danach einsetzen“ für alle 3 Möglichkeiten der Installation. Schon alleine der eigenen Sicherheit wegen.

3. Möglichkeit

Erweiterungen > Installieren dann auf: Aus Webkatalog installieren

Nach der Aktivierung erscheint ein Katalog mit Erweiterungen die man per Mausklick installieren kann. Es verhält sich hierbei wie bei dem anderen sehr belliebten CMS WordPress. Es ist die einfachste Form eine Erweiterung zu installieren.

Insgesamt gesehen ist die 3. Möglichkeit die beste. Bei einem Download aus dem Webkatalog im Joomla-Backend hat man immer die aktuelle Erweiterung. Hingegen wenn man die erste Möglichkeit nimmt und den Download auf seinem Rechner abspeichert, hat man zwar auch eine aktuelle Fassung der Erweiterung, aber die kann nach ein paar Monaten schon wieder veraltet sein. Wenn man dann bei einem neuen Projekt darauf zurück greifen will, hat man eine veraltete Version. Man erspart sich also bei der Installation über den Webkatalog Zeit und Speicherplatz auf seinem Rechner, weil man keine Erweiterung mehr abspeichern muss.[/cs_text][/cs_column][/cs_row][/cs_section]